SITEMAP | IMPRESSUM

bewusstgesund.de - Meditieren für das seelische Gleichgewicht

Artikel vom 12.01.2009 aus der Rubrik Entspannung

Meditieren für das seelische Gleichgewicht

Um ein seelisches Gleichgewicht und ein inneres Wohlbefinden herzustellen und zu unterstützen, eignet sich das Meditieren. Bei einer Meditation kann man in sich gehen, Kraft tanken und seine Seele wieder in ein Gleichgewicht bringen.

Der heutige Alltag ist oftmals von Stress und Zeitdruck bestimmt, die unsere Seele selbstverständlich auf die Dauer nicht unbeeindruckt lassen. Dem kann man jedoch entgegen treten mit Hilfe einer Meditation, die als geistige Übung zur Erfahrung des inneren Selbst beiträgt. In dem Prozess des Meditierens lernt man sein inneres Bewusstsein kennen und kann seine Sinne stärken. Dazu gibt es verschiedene Übungen, die, gleichgültig ob im Stehen, Liegen oder Sitzen durchgeführt, den Fluss der Gedanken regeln und einen Zustand der inneren Ruhe herbeiführen sollen. Dadurch sollen eine vollkommene Entspannung des Geistes und eine Selbstversenkung in die eigene Seele eintreten, die diese stärkt. Die starke Konzentration auf sich selbst und sein Inneres kann zudem dabei helfen, Spannungen und Ängste abzubauen sowie die Zufriedenheit mit sich und seinem Leben zu steigern.

Methoden zur geistigen Meditation gibt es Verschiedene, wobei die Meditation im Sitzen wohl die bekannteste Variante ist. dies ist eine Buddhistische Form des Meditierens, bei der der Meditierende meist mit übereinander geschlagenen Beinen auf einem Kissen sitzt und sich versinkt. Ein bewusstes Wahrnehmen und die Konzentration des Blickes auf einen bestimmten Punkt unterstützen dies zusätzlich. Dabei kann man sich auf verschiedene Dinge konzentrieren, bei Vielen ist dies eine Kerze, ein Gedicht, ein Lied oder ein bestimmter Gedanke. In dieser Position sollte man dann eine gewisse Weile verharren, bis man eine vollkommene innere ruhe erreicht hat. Dadurch dass man dann gänzlich in sich gekehrt ist, wird eine Ausgeglichenheit hergestellt, wodurch die Seele in ihr Gleichgewicht gebracht wird. Auf diese Weise kann man sein eigenes Ich erfahren, Ruhe und Entspannung finden sowie sich auf seine innere Kraft konzentrieren. Somit kann die Meditation auch der Vorbeugung von stressbedingten Krankheiten oder depressiven Verstimmungen dienen.

ENTSPANNUNG
Rücken- und Nackenmassage

ENTSPANNUNG
Bürstenmassage zur besseren Durchblutung

ENTSPANNUNG
Baden zur Entspannung der Muskulatur

GESUNDHEIT
Linderung von Kopfschmerzen

GESUNDHEIT
Husten und Schnupfen auf natürliche Weise behandeln

AKTIVURLAUB
Wandern an der Nordsee

AKTIVURLAUB
Fahrradfahren im Schwarzwald

AKTIVURLAUB
Skilanglauf in Oberstdorf

ERNäHRUNG
Vitalstoffe als unverzichtbarer Bestandteil der Ernähnung

KöRPERPFLEGE
Gesichtsreinigung am Morgen

KöRPERPFLEGE
Im Winter braucht die Haut viel Feuchtigkeit

ERNäHRUNG
Die richtige Ernährung im Winter

GESUNDHEIT
Vorbeugen von Infekten

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2007-2017 bewusstgesund.de

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.