SITEMAP | IMPRESSUM

bewusstgesund.de - Husten und Schnupfen auf natürliche Weise behandeln

Artikel vom 12.01.2009 aus der Rubrik Gesundheit

Husten und Schnupfen auf natürliche Weise behandeln

Gerade im Winter kommt es bei kalten Temperaturen häufig vor, dass man sich erkältet und von Husten und Schnupfen geplagt wird. Diese unangenehmen Auswirkungen des Infekts können neben der Einnahme von entsprechenden Medikamenten auch auf natürliche Weise behandelt werden.

Eine wirksame Behandlung von Erkältungen, die mit Schnupfen und Husten einhergehen, kann man mit verschiedenen natürlichen Heilmitteln und altbewährten Hausmitteln erreichen, denn nicht immer beziehungsweise nicht ausschließlich müssen es Medikamente mit entsprechenden Wirkstoffen aus der Apotheke sein, die die Erkältungssymptome lindern.

Als wirksam haben sich unter anderem Vollbäder erwiesen, da die Wärme, die der Körper über das heiße Wasser aufnimmt, die Durchblutung der Schleimhäute verbessert und die Vermehrung der Viren einschränkt. Das Abhusten wird so deutlich erleichtert, was zusätzlich noch verstärkt wird, wenn man in das Badewasser Zusätze wie Menthol-, Eukalyptus-, Thymian- oder Fichtennadelöl hinzu gibt. Die darin enthaltenden ätherischen Öle unterstützen die Lösung von Schleim und Sekret in der Nase und den Bronchien und lindern so auf natürliche Weise Schnupfen und Husten.

Besonders effektiv gegen Schnupfen ist auch das Inhalieren. Dazu gibt man beispielsweise Kamillenblüten in einen Behälter mit kochend heißem Wasser, ehe man sich mit seinem Gesicht für etwa 15 Minuten über das Wasser begibt und den Wasserdampf inhaliert. Dadurch wird die Entzündung in den Nasenschleimhäuten gelindert und das Sekret in den Nasennebenhöhlen wird verflüssigt, wodurch es besser abgestoßen werden kann.



Immer zu empfehlen sind auch verschiedene Kräutertees, die zum Lösen des Schleims in den Atemwegen beitragen sowie Husten und Heiserkeit eindämmen. Dabei hat sich zum Beispiel eine Mischung aus Huflattich, Wollblume und Süßholz als Tee bewährt, aber auch alle anderen Tees aus verschiedenen Kräutern sind bestens geeignet, alleine schon weil sie den Körper im Inneren wärmen.

Zudem kann auch das Gurgeln mit einer Lösung aus Salbei oder Kamille bei der Linderung von Husten und Schnupfen helfen. Diese beiden pflanzlichen Mittel wirken entzündungshemmend und desinfizierend und sind somit sehr wirksame Heilpflanzen bei einer Erkältung.

Wer mehr über Heilkräuter und die wunderbaren Möglichkeiten der Naturheilkunde erfahren möchte, findet auf folgenden Seiten jede Menge Informationen:

naturheilkunde-index - www.naturheilkunde-index.de
Heilkräuter-Seiten - www.heilkraeuter.de

Zuletzt überarbeitet: Dezember 2014

Bildnachweis: schnupfen.. © drubig-photo - www.fotolia.de

GESUNDHEIT
Linderung von Kopfschmerzen

GESUNDHEIT
Vorbeugen von Infekten

AKTIVURLAUB
Wandern an der Nordsee

AKTIVURLAUB
Fahrradfahren im Schwarzwald

AKTIVURLAUB
Skilanglauf in Oberstdorf

ERNäHRUNG
Vitalstoffe als unverzichtbarer Bestandteil der Ernähnung

KöRPERPFLEGE
Gesichtsreinigung am Morgen

KöRPERPFLEGE
Im Winter braucht die Haut viel Feuchtigkeit

ERNäHRUNG
Die richtige Ernährung im Winter

ERNäHRUNG
Täglich eine Portion Obst fürs allgemeine Wohlbefinden

FITNESS
Fitnesstraining zu Hause

ENTSPANNUNG
Baden zur Entspannung der Muskulatur

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2007-2017 bewusstgesund.de

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.