SITEMAP | IMPRESSUM

bewusstgesund.de - Baden zur Entspannung der Muskulatur

Artikel vom 12.01.2009 aus der Rubrik Entspannung

Baden zur Entspannung der Muskulatur

Hat man Sport betrieben und auf diese Weise seine Muskulatur beansprucht, so eignet sich besonders ein Bad, um die Muskeln wieder zu entspannen. Auf diese Weise werden sie optimal gelockert und einem Muskelkater kann wirksam vorgebeugt werden.

Oftmals ist es der Fall, dass die Muskeln nach dem Sport angespannt sind. Gerade wenn man sich nicht allzu häufig sportlich betätigt oder sich nicht ausreichend aufgewärmt hat, was vor dem Sport grundsätzlich unerlässlich ist, kann es durchaus vorkommen, dass die Muskeln etwas verkrampfen und hart werden. Dies kann dann den altbekannten Muskelkater zur Folge haben. Allerdings kann man durchaus etwas gegen die Anspannung der Muskeln unternehmen. Dazu eignet sich nämlich ein Bad hervorragend, da dieses zur Entspannung der Muskulatur beitragen kann.

Bei angespannten Muskeln bietet sich es an, ein Vollbad zu nehmen, wobei das Wasser dabei im Idealfall etwa Körpertemperatur, also circa 36 bis maximal 38 Grad Celsius, haben sollte. Für etwa 15 bis 20 Minuten können sich der Körper und vor allem die Muskeln in dem warmen Wasser optimal entspannen. Die Wärme sorgt dafür, dass die Muskulatur durch und durch gelockert und entkrampft wird, wodurch sie sich danach wieder wesentlich weicher anfühlen.

Dieser Effekt kann durch das Hinzufügen von verschiedenen Badezusätzen im Wasser noch unterstützt werden. Dazu gibt es im Handel eine Vielzahl von Badesalzen, Badekristallen und Co, die mit ihren speziellen Inhaltsstoffen für ein Entspannungsbad angedacht sind. In die Badezusätze integriert sein können beispielsweise Meersalze oder diverse Kräuter, die nicht nur für Entspannung sorgen, sondern auch beruhigend auf Körper und Seele wirken.

Nach einem Vollbad in warmem Wasser sollte man sich am besten einige Zeit hinlegen oder direkt schlafen gehen, insofern man das Bad am Abend eingenommen hat. Dadurch werden die Muskeln nicht noch einmal durch übermäßig viele Bewegungen beansprucht und können noch eine Weile ausgeruht werden, wodurch man sich dann anschließend erst recht fit und entspannt fühlt.

ENTSPANNUNG
Rücken- und Nackenmassage

ENTSPANNUNG
Meditieren für das seelische Gleichgewicht

ENTSPANNUNG
Bürstenmassage zur besseren Durchblutung

FITNESS
Beim Fernsehen auf den Heimtrainer

FITNESS
Regelmäßige Gymnastik für mehr Beweglichkeit

ERNäHRUNG
Zubereitung von Müsli

FITNESS
Ausdauersportarten stärken Herz und Kreislauf

KöRPERPFLEGE
Fußflege für strapazierte Füße nach dem Sport

GESUNDHEIT
Linderung von Kopfschmerzen

GESUNDHEIT
Husten und Schnupfen auf natürliche Weise behandeln

AKTIVURLAUB
Wandern an der Nordsee

AKTIVURLAUB
Fahrradfahren im Schwarzwald

AKTIVURLAUB
Skilanglauf in Oberstdorf

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2007-2017 bewusstgesund.de

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.