SITEMAP | IMPRESSUM

bewusstgesund.de - Bürstenmassage zur besseren Durchblutung

Artikel vom 12.01.2009 aus der Rubrik Entspannung

Bürstenmassage zur besseren Durchblutung

Eine Bürstenmassage eignet sich bestens dazu, die Durchblutung anzukurbeln. Dabei wird in der Regel der gesamte Körper mit Hilfe von zwei Bürsten aus Naturhaar oder Naturfasern wie Sisal oder Hanf massiert.

Mit der Durchführung einer Bürstenmassage kann man die Durchblutung im Körper sehr gut verbessern, da insbesondere die Durchblutung der Haut und des darunter liegenden Gewebes angeregt wird. Dafür sorgen die kreisenden Bewegungen mit der Bürste auf der Haut und die dadurch entstehende Reizung. Da das Gewebe dann besser durchblutet wird, können Schlackenstoffe deutlich besser abtransportiert werden, was zu einer Unterstützung der Entgiftung des Körpers beiträgt. Neben dieser Wirkung und der Anregung von Organen und vor allem auch Kreislauf sorgt eine Bürstenmassage auch für eine Entspannung und ein allgemeines Wohlbefinden. Als weiterer positiver Effekt kommt die Straffung der Haut und des Bindegewebes hinzu, wodurch eine solche Massage auch der Bildung von Cellulite und schlaffer Haut vorbeugen kann.

Durchführen kann man eine Bürstenmassage mit trockenen oder angefeuchteten Bürsten, wobei besonders Letztere gleichzeitig wie ein Peeling wirkt und alte Hautschuppen mit entfernt. Nachdem man in jeweils eine Hand eine Bürste genommen hat, sollte man idealerweise mit der Massage der Innen- und Außenseite der Beine beginnen, ehe man sich den Armen zuwendet, die ebenfalls von den Händen bis zu den Schultern in kreisenden Bewegungen sanft massiert werden sollten. Anschließend geht man zum Brustbereich und Bauch über, die um die Brustwarzen beziehungsweise den Bauchnabel herum in Kreisen gebürstet werden.

Bürstenmassagen werden zuhauf in Wellnessbereichen, Kosmetik- oder Massagestudios sowie auch in Schwimmbädern angeboten. Ebenso kann man sie aber auch bequem zu Hause selber machen und damit deutlich an Geld sparen. Leicht kann man diese Massage täglich oder mehrmals die Woche in die Körperpflege integrieren. Schon nach kurzer Zeit lässt sich ein positiver Effekt feststellen und die Haut ist deutlich straffer, besser durchblutet und sieht auch schlichtweg gesünder aus.

ENTSPANNUNG
Rücken- und Nackenmassage

ENTSPANNUNG
Meditieren für das seelische Gleichgewicht

ENTSPANNUNG
Baden zur Entspannung der Muskulatur

FITNESS
Ausdauersportarten stärken Herz und Kreislauf

KöRPERPFLEGE
Fußflege für strapazierte Füße nach dem Sport

GESUNDHEIT
Linderung von Kopfschmerzen

GESUNDHEIT
Husten und Schnupfen auf natürliche Weise behandeln

AKTIVURLAUB
Wandern an der Nordsee

AKTIVURLAUB
Fahrradfahren im Schwarzwald

AKTIVURLAUB
Skilanglauf in Oberstdorf

ERNäHRUNG
Vitalstoffe als unverzichtbarer Bestandteil der Ernähnung

KöRPERPFLEGE
Gesichtsreinigung am Morgen

KöRPERPFLEGE
Im Winter braucht die Haut viel Feuchtigkeit

Zum Seitenanfang NACH OBEN   Zurück zur vorherigen Seite ZURÜCK

© 2007-2017 bewusstgesund.de

Alle Texte auf dieser Website sind urheberrechtlich geschützt. Eine anderweitige Veröffentlichung dieser Texte, auch nur auszugsweise, ist nur mit vorheriger schriftlicher Zustimmung des Autors zulässig.